...schwere Entscheidung

19.06.2019 10:07
#1 ...schwere Entscheidung
avatar

Die siamesischen Zwillinge Andrew und Garrett teilen sich Herz und Leber. Ihre Eltern haben sich daher gegen eine Operation entschieden - und genießen die Zeit, die ihnen bleibt.
Einfach nur tragisch

HIER

Spuren im Sand verwehen,
Spuren im Herzen vergehen nie.

 Antworten

 Beitrag melden
19.06.2019 10:11
avatar  ( gelöscht )
#2 RE: ...schwere Entscheidung
Gast
( gelöscht )

Da könnte ich auch keine Entscheidung treffen........so wonnige Kinder....was für ein Herzeleid!


 Antworten

 Beitrag melden
19.06.2019 10:54
avatar  Eri
#3 RE: ...schwere Entscheidung
avatar
Eri

Sehr traurig. Es mag herzlos klingen, aber ich hätte die Kinder gar nicht erst zur Welt gebracht. Das Ausmaß der Behinderung wurde doch sicher schon zu einem frühen Zeitpunkt im Mutterleib festgestellt.

Es schadet nicht, hinter die eigenen unleidlichen Gedanken einen Punkt zu setzen.
Virginia Woolf

 Antworten

 Beitrag melden
19.06.2019 11:14
avatar  ( gelöscht )
#4 RE: ...schwere Entscheidung
Gast
( gelöscht )

Ich und Kinder...da liefen schon wieder die Tränen. Und dann so eine Geschichte. Ich weiß nicht, wie ich entschieden hätte, aber ich tendiere zur Trennungs-OP, wenn ich wüsste, dass das überlebende Baby nicht mit gesundheitlichen Einschränkungen rechnen müsste. Ich denke, dass diverse gesundheitliche Einschrenkungen für das überlebende Kind absehbar sind, und daher kann ich die Entscheidung der Eltern nachvollziehen.


 Antworten

 Beitrag melden
19.06.2019 11:21
avatar  Greta ( gelöscht )
#5 RE: ...schwere Entscheidung
Gr
Greta ( gelöscht )

Das ist so traurig. Ich kann die Entscheidung verstehen. Schließe mich aber Eri an. Wenn man es auf dem Ultraschallbild schon sah, hätte ich die armen Mäuslein nicht auf die Welt kommen lassen.


 Antworten

 Beitrag melden
19.06.2019 16:49
avatar  ( gelöscht )
#6 RE: ...schwere Entscheidung
Gast
( gelöscht )

Christine

die genannten Kinder sind 1944 geboren.
Habe versucht,im Internet etwas über sie zu erfahren,leider ist mir das nicht gelungen.

Ob die Beiden noch leben?

Das beschäftigt mich sehr!

Wenn du etwas erfahren kannst,lass es uns bitte wissen!
Danke,


 Antworten

 Beitrag melden
19.06.2019 18:02
avatar  Greta ( gelöscht )
#7 RE: ...schwere Entscheidung
Gr
Greta ( gelöscht )

Liebe Nuxel, in dem Bericht steht doch aber, dass die Mädchen 2014 geboren wurden???


 Antworten

 Beitrag melden
19.06.2019 18:33
#8 RE: ...schwere Entscheidung
avatar

Zitat von Nuxel im Beitrag #6
Christine

die genannten Kinder sind 1944 geboren.
Habe versucht,im Internet etwas über sie zu erfahren,leider ist mir das nicht gelungen.

Ob die Beiden noch leben?

Das beschäftigt mich sehr!

Wenn du etwas erfahren kannst,lass es uns bitte wissen!
Danke,


lt. diesem Artikel sollen sie am 10. April 2014 geboren sein. wären sie demnach 105 Jahre alt.
Ich vermute, dass das Datum nicht stimmt und ein Schreibfehler ist, denn warum sollte man das nach soooooo langer Zeit ins Netz stellen.

Spuren im Sand verwehen,
Spuren im Herzen vergehen nie.

 Antworten

 Beitrag melden
19.06.2019 18:39
avatar  ( gelöscht )
#9 RE: ...schwere Entscheidung
Gast
( gelöscht )

Für mich sind die beiden jetzt 5 Jahre alt.

Gut, dass ich nicht in dieser Situation war. Ansonsten schließe ich mich Eri an.


 Antworten

 Beitrag melden
19.06.2019 19:02
avatar  ( gelöscht )
#10 RE: ...schwere Entscheidung
Gast
( gelöscht )

Zitat von Nuxel im Beitrag #6
Christine

die genannten Kinder sind 1944 geboren.
Habe versucht,im Internet etwas über sie zu erfahren,leider ist mir das nicht gelungen.

Ob die Beiden noch leben?

Das beschäftigt mich sehr!

Wenn du etwas erfahren kannst,lass es uns bitte wissen!
Danke,


Heidenei abba auch!

Was bin ich für ein Döspaddel!!

Zahlenwirrwarr

könnte ja jetzt einfach mal behaupten,ich hätte nur prüfen wollen,ob ihr mitdenkt

natürlich sage ich aber lieber die Wahrheit,und gebe zu:
2014 war die Geburt der Buben.


 Antworten

 Beitrag melden
19.06.2019 19:07
avatar  Rika
#11 RE: ...schwere Entscheidung
avatar

Nuxelchen ich weiß das Du uns nur testen wolltest.

Ich verstehe die Entscheidung der Eltern.

Liebe Grüße, Rika


 Antworten

 Beitrag melden
19.06.2019 19:11
avatar  Lotta ( gelöscht )
#12 RE: ...schwere Entscheidung
Lo
Lotta ( gelöscht )

Das ist eine Entscheidung, die ich nicht treffen möchte. Ich hätte es sicher ebenso wie Eri und Greta gemacht und die Kinder gar nicht erst geboren.
Wer weiß, wie alt die Kinder werden, das ist doch kein Leben.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!