Nordkorea, wie geht das weiter?

  • Seite 1 von 3
03.09.2017 10:49 (zuletzt bearbeitet: 03.09.2017 10:50)
avatar  Mioram
#1 Nordkorea, wie geht das weiter?
avatar

Nun haben die dort (oder besser DER?) auch noch eine Wasserstoffbombe zur Explosion gebracht und die Serie an Provokationen und Missachtung mehrere UN-Resolutionen fortgesetzt, noch zugespitzt...

In den letzten Tagen hat sich Mr. Trump diesbezüglich auffallend zurückgehalten. Mir kommt das ungewöhnlich, beinahe verdächtig, vor.

Was meint Ihr?

<<<<<< >>>>>>

 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2017 11:11
avatar  ( gelöscht )
#2 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
Gast
( gelöscht )

Das ist eine ganz verzwackte Situation. Ich hoffe, dass es keinen Krieg gibt. Auch wenn er sich regional begrenzen würde. Die Leidtragenden sind dabei immer die unschuldigen Menschen und auch Tiere und Pflanzen. Gleichwohl müsste man den Kriegstreibern Einhalt gebieten, aber wie? Ich habe da leider auch keine legale Idee.


 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2017 12:19
avatar  Rika
#3 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
avatar

Also ich fürchte das Trump durch greifen wird. Und das würde Krieg bedeuten.
Andererseits wie soll man den Nordkoreaner sonst aufhalten?

Liebe Grüße, Rika


 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2017 12:47
avatar  ( gelöscht )
#4 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
Gast
( gelöscht )

Ich schliesse mich dem Fragezeichen an, äussere aber einen Vorschlag:

Xi, Trump und Putin sollten sich mit Guteresch treffen und eine gemeinsame Aktion beschliessen, statt dass alle nur "Schmidl"-Politik machen.


 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2017 14:15
avatar  Grimmie
#5 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
avatar

Wo bekommt ein kleines Land wie Nordkorea das Geld her? Das kostet doch einen ganzen Haufen. Wer steckt dahinter und reibt sich die Haende?


 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2017 17:26
avatar  France
#6 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
avatar

Eine gute Frage, Grimmie, wem nutzt es?
Warum setzt sich niemand an den Verhandlungstisch?
Die Zusammenhänge in diesem Konflikt sind wohl niemandem klar. Das "Spiel" der USA ist mir auch nicht klar...
Oder wird hier etwas, aus welchem Grund auch immer, (mal wieder) hochgeschaukelt?

Ach ja... Zur Erinnerung: http://www.spiegel.de/einestages/mururoa...-a-1100371.html

Alles, was wir sind, ist Sand im Wind.
Bill & Ted Zitat

 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2017 17:45
avatar  Hans ( gelöscht )
#7 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
Ha
Hans ( gelöscht )

wem es nutzt ?...wie immer...follow the money


 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2017 18:40
avatar  Rika
#8 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
avatar

Der heutige Atomtest mit einer Wasserstoffbombe in Nordkorea habe 10 mal stärkere Kraft als die bisherigen Atomtests hatten.
Hier im Bayerischen Wald gibt es eine Messstelle für Erdbeben und Bombenexplosionen. Dort wurden die starken Erschütterungen deutlich gemessen! So weit reicht das.
Nach dem Test mit der Wasserstoffbombe wurde eine weitere Explosion gemessen. Es besteht der Verdacht das im Testgelände in Nordkorea eventuell Einstürze statt fanden durch die Erschütterung. Sollten dort atomare Stoffe gelagert sein könnten die Partikel mit dem Wind bis nach Rußland gelangen.
http://www.spiegel.de/wissenschaft/techn...-a-1165895.html

Liebe Grüße, Rika


 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2017 18:42
avatar  Lotta ( gelöscht )
#9 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
Lo
Lotta ( gelöscht )

Die Menschen werden es schon schaffen, die Welt zu zerstören.


 Antworten

 Beitrag melden
03.09.2017 19:24
avatar  ( gelöscht )
#10 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
Gast
( gelöscht )

Also langsam treibt es dieser Kasper dort in Nordkorea auf die Spitze! Er braucht sich dann auch nicht über eine entsprechende Reaktion zu wundern.


 Antworten

 Beitrag melden
04.09.2017 09:33
avatar  France
#11 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
avatar

Ich denke nicht, dass man Kim und Trump einfach als verrückte Psychopathen abstempeln kann. Wäre es als unmöglich anzusehen, dass Kim der Welt "nur" zeigen will, dass er durchaus in der Lage ist, sein Land zu verteidigen (siehe Frankreich), aber ganz und gar nicht an einen Angriffsschritt denkt? Trump sowie andere amerikanische Präsidenten hätten schon längst verhandlungsmässig eingreifen können. Sie schütten eher Öl auf Feuer…
Vielleicht hat Hans die Anwort gegeben:

Zitat von Hans im Beitrag #7
wem es nutzt ?...wie immer...follow the money

China, Russland… werden sich nicht einmischen, dazu steht bei ihnen zuviel auf dem Spiel. Wie ich schon schrieb, sind die Zusammenhänge sehr unklar.

Alles, was wir sind, ist Sand im Wind.
Bill & Ted Zitat

 Antworten

 Beitrag melden
04.09.2017 14:16
avatar  Grimmie
#12 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
avatar

Es wartet jeder auf die USA das Problem zu loesen. Wenn etwas schief geht, beschuldigt man eben die USA.


 Antworten

 Beitrag melden
04.09.2017 14:35
avatar  ( gelöscht )
#13 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
Gast
( gelöscht )

Die USA haben noch nie Probleme gelöst, eher verschlimmert: Vietnam, Irak, Syrien ....


 Antworten

 Beitrag melden
04.09.2017 14:59
avatar  ( gelöscht )
#14 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
Gast
( gelöscht )

Ich hoffe, dass, muß ja nicht öffentlich sein, Xi, Trump und Putin sich kurz schliessen, denn die drei könnten das Problem Nordkorea durch abgestimmte Maßnahmen gemeinsam lösen.

Wär mein Tipp.


 Antworten

 Beitrag melden
04.09.2017 15:19
avatar  Hans ( gelöscht )
#15 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
Ha
Hans ( gelöscht )

Zitat von Inge im Beitrag #13
Die USA haben noch nie Probleme gelöst, eher verschlimmert: Vietnam, Irak, Syrien ....


absolute zustimmung,heigl

seit 240 jahren nur verbrannte erde.
über 200 kriege vom zaun gebrochen,keinen davon wirklich gewonnen.
nur leichenfledderei betrieben.(siehe 1.und 2.WK)
niemals im eigenen land angegriffen worden.
klar....hochgrüstet...die rüstungsindustrie muss laufen.
grundsätzlich...dieser nord-korea- konflikt sollte-wie immer wenn sich konflikte auftun,
nicht nur von einer seite beleuchtet werden.
und nicht alles glauben(besser wäre...NICHTS davon),was uns die medienachse Mohn,Springer,Merkel weismachen will.


 Antworten

 Beitrag melden
04.09.2017 15:35
avatar  France
#16 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
avatar

Es wird immer schwerer, etwas zu glauben!
Die massiven Militärmanöver der USA und Südkorea lässt Nordkorea vielleicht annehmen, dass hier ein Angriff geplant wird...
Hatte Trump nicht betont, dass er 50 Milliarden Dollar zusätzlich fürs Militär ausgeben will?

Alles, was wir sind, ist Sand im Wind.
Bill & Ted Zitat

 Antworten

 Beitrag melden
04.09.2017 15:40
avatar  ( gelöscht )
#17 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
Gast
( gelöscht )

Ja von Trump bin ich ziemlich enttäuscht, dachte er nähert sich zumindest Russland wieder etwas an.
Es hieß auch immer: Keine Nato-Osterweiterung und nun stehen deutsche Soldaten schon wieder vor Litauen.
Nichts aus der Vergangenheit gelernt.
Ist nur meine persönliche Meinung.


 Antworten

 Beitrag melden
04.09.2017 15:46 (zuletzt bearbeitet: 04.09.2017 15:51)
avatar  Hans ( gelöscht )
#18 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
Ha
Hans ( gelöscht )

das hatte er sicher vor.
aber wie bei fast allen präsidenten,ist auch er nur befehlsempfänger.
es sei denn er geht das risiko ein, ge-kennedyt zu werden.


 Antworten

 Beitrag melden
04.09.2017 16:23 (zuletzt bearbeitet: 04.09.2017 16:24)
avatar  ( gelöscht )
#19 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
Gast
( gelöscht )

Das befürchte ich auch, lieber Hans.


 Antworten

 Beitrag melden
04.09.2017 18:58
#20 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
avatar

Wow,heute wird USA angegriffen von euch


 Antworten

 Beitrag melden
04.09.2017 19:02
avatar  ( gelöscht )
#21 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
Gast
( gelöscht )

Harry, das ist sicher kein Angriff auf die USA, sondern wir können Trump nicht begreifen, aber der ist ja demokratisch gewählt.

Wie siehst du eigentlich das ganze, deine Meinung würde mich besonders interessieren, jeder hat einen anderen Blickwinkel, nicht wahr.


 Antworten

 Beitrag melden
04.09.2017 19:07
avatar  Susi
#22 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
avatar

Die Geschichte von Korea liegt weit zurück. Der Korea Krieg Anfang der 50 er Jahre hat einiges dazu beigetragen, dass Hass auf beiden Seiten besteht.
Im Grunde war es damals zu einem chinesisch-amerikanischen gekommen. Die US-Luftwaffe zerstörte viele nordkoreanische Städte und es kamen damals um die 1,5 Millionen Menschen um.
Japan spielt keine unerhebliche Rolle, denn sie haben ganz Korea unter ihre Herrschaft genommen, dann kapitulierte Japan und Korea wurde aufgeteilt. Die Sowjetunion und die Vereinigten Staaten hatten starkes Interesse an dem Land.

Es liegt also ein längerer Konflikt vor, alles was so abläuft wissen wir auch nicht, aber vieles kann man sich denken. Leider gibt es in der Politik immer mehr Idioten die nur Macht und Geldgierig sind.

„Lachen braucht weniger Energie als ein ernstes Gesicht.“
Anton Gunzinger

 Antworten

 Beitrag melden
04.09.2017 19:19
#23 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
avatar

Heigl,niemand versteht den Trump und wir schuetteln den Kopf oefters was er macht.


 Antworten

 Beitrag melden
04.09.2017 19:20
avatar  Rika
#24 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
avatar

Na siehste Harry, dann sind wir uns doch alle einig. Weltweit!

Liebe Grüße, Rika


 Antworten

 Beitrag melden
04.09.2017 19:27
#25 RE: Nordkorea, wie geht das weiter?
avatar

Zitat von Grimmie im Beitrag #12
Es wartet jeder auf die USA das Problem zu loesen. Wenn etwas schief geht, beschuldigt man eben die USA.

Da hast du recht Grimmie


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!