Drohnen für jedermann... eine Gefahr!?

24.02.2015 16:48
avatar  Rika
#1 RE: Drohnen für jedermann... eine Gefahr!?
avatar

Von France im Quassel Cafe angeregt dieses Thema:

Seit Oktober letzten Jahres wurden Drohnen in Frankreich beobachtet, die über Atomkraftwerke flogen.
Letzte Nacht flogen Drohnen in Paris über markante Bereiche.
Siehe: http://www.spiegel.de/politik/ausland/fr...-a-1020170.html

Drohnen kann jeder kaufen oder selbst basteln.
Es wurde bereits darüber diskutiert in wie weit Drohnen von Terroristen benutzt werden können. Sie könnten damit Bomben oder biologische Waffen (Krankheitserreger) abwerfen.

Ausgestattet mit Camera und Mikrofon sind Drohnen auch das ideale Spionagewerkzeug. Ferngesteuert kann niemand erkennen, wer die Drohne steuert. Auch in Frankreich konnte die Polizei das im aktuellen Fall nicht klären.

Drohnen können für viele nützliche Zwecke eingesetzt werden.
Aber sie sind meiner Meinung nach auch eine große Gefahr für die Sicherheit der Menschen und der Länder.
Was meint Ihr?

Liebe Grüße, Rika


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2015 16:57
avatar  Lenchen
#2 RE: Drohnen für jedermann... eine Gefahr!?
avatar

Ein weiteres Werkzeug in den Händen machtgieriger oder religiös verblendeter Menschen. Es macht mir Angst.

Liebe Grüße vom Lenchen
Wenn du etwas haben möchtest, was du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast. chinesische Weisheit

 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2015 17:49
avatar  Grimmie
#3 RE: Drohnen für jedermann... eine Gefahr!?
avatar

Das ist keine Aufgabe, die die Polizei bewaeltigen kann. Da muss nun wieder eine andere Agentur gegruendet werden. Sicher wurde schon der Anfang gemacht, es wurde nur nicht veroeffentlicht, um keine Panik auszuloesen.


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2015 20:45
avatar  Susanne ( gelöscht )
#4 RE: Drohnen für jedermann... eine Gefahr!?
Su
Susanne ( gelöscht )

Darf ich garnicht dran denken, was damit getrieben wird wenn es in falsche Hände kommt. Und warum soll es nicht in falsche Hände gelangen, kann sich ja jeder zulegen.


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2015 20:58
avatar  France
#5 RE: Drohnen für jedermann... eine Gefahr!?
avatar

Drohnenflüge kann ich mir nicht entspannt ansehen.
Ob nun technische Spielerei oder mehr... , Persönlichkeitsrechte werden verletzt. Es wäre an der Zeit, hier neue Regelungen aufzustellen, bevor alles aus dem Ruder läuft.

Alles, was wir sind, ist Sand im Wind.
Bill & Ted Zitat

 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2015 21:00
avatar  Susanne ( gelöscht )
#6 RE: Drohnen für jedermann... eine Gefahr!?
Su
Susanne ( gelöscht )

Richtig France. Aber wie wir alle aus Erfahrung wissen handelt zumindest die deutsche Regierung erst wenn es zu spät ist. Da muß erst was passieren.


 Antworten

 Beitrag melden
24.02.2015 21:04
avatar  France
#7 RE: Drohnen für jedermann... eine Gefahr!?
avatar

Ich hoffe nicht, dass sich Amateure um die Sicherheit eines Landes kümmern!

Alles, was wir sind, ist Sand im Wind.
Bill & Ted Zitat

 Antworten

 Beitrag melden
25.02.2015 08:35
avatar  agleh
#8 RE: Drohnen für jedermann... eine Gefahr!?
avatar

:sonne:

France, Du hast gefragt, weshalb kann man die nicht abschießen?
Ich frage mich das auch, denn ich sehe diese Objekte als eine Bedrohung,
wenn ich mir die Gefahren die Rika aufzeigt betrachte.
Die vielen Möglichkeit die sich da auftun. Man will sich das garnicht vorstellen.

Wäre das über dem Nato Flughafen Ramstein in der Pfalz
vorgekommen, hätte man sie bestimmt abgeschossen, denn dort
ist man sehr auf Sicherheit bedacht!

lieben Gruß agleh

 Antworten

 Beitrag melden
25.02.2015 12:28
avatar  Wanya
#9 RE: Drohnen für jedermann... eine Gefahr!?
avatar

Mir macht das alles Angst

Leben und leben lassen


 Antworten

 Beitrag melden
25.02.2015 21:19
avatar  France
#10 RE: Drohnen für jedermann... eine Gefahr!?
avatar

Es scheint, als sollen jetzt Drohnen gegen Drohnen eingesetzt werden...

Drei Journalisten eines arabischen TV-Senders wurden heute in Paris festgenommen:

http://orf.at/stories/2266673/

Alles, was wir sind, ist Sand im Wind.
Bill & Ted Zitat

 Antworten

 Beitrag melden
25.02.2015 21:20
avatar  Rika
#11 RE: Drohnen für jedermann... eine Gefahr!?
avatar

Das ist auf jeden Fall gut, weil es abschreckt wenn welche festgenommen werden.

Liebe Grüße, Rika


 Antworten

 Beitrag melden
25.02.2015 21:29
avatar  ExMitglied ( gelöscht )
#12 RE: Drohnen für jedermann... eine Gefahr!?
Ex
ExMitglied ( gelöscht )

Ich könnte mir denken, das zukünftige Kriege (die es immer geben wird) nur noch mit bewaffneten Drohnen geführt werden. So spart man sich ganze Armeen, und es siegt immer die bessere Technik. Leidtragende sind unschuldige Bürger, die vom sicheren Kontrollraum aus getroffen werden, bzw. deren Häuser zerbombt werden. Eine düstere Vorstellung! Auch Deutschland befasst sich mit dem Thema bewaffnete Drohnen!
Alles, was Menschen erfinden, ist für gute und schlechte Zwecke einsetzbar.


 Antworten

 Beitrag melden
25.02.2015 21:33
avatar  France
#13 RE: Drohnen für jedermann... eine Gefahr!?
avatar

Ja, liebe Hedi, daher meine Meinung "Es wäre an der Zeit, hier neue Regelungen aufzustellen, bevor alles aus dem Ruder läuft."

Alles, was wir sind, ist Sand im Wind.
Bill & Ted Zitat

 Antworten

 Beitrag melden
26.02.2015 12:43
avatar  ExMitglied ( gelöscht )
#14 RE: Drohnen für jedermann... eine Gefahr!?
Ex
ExMitglied ( gelöscht )

Ja, France, Regeln sind natürlich immer gut, gerade bei solch brisanten Themen. Zugleich muss dafür gesorgt werden, dass sie auch eingehalten werden. So lange die technischen Möglichkeiten zum Ausmachen des Steuermanns für Drohnen nicht vorhanden sind, laufen Gesetze ins Leere. Die Raser auf Autobahnen sind bisher auch nicht zu stoppen oder die Pädophilen-Netzwerke.
Faszinierende Technik wie diese Drohnen verlocken auch Privatleute immer mehr dazu, sie für alle möglichen Zwecke zu (be)nutzen. Die eigentliche Gefahr sehe ich in der Nutzung von Drohnen staatlicherseits, am schlimmsten in der erwähnten Bewaffnung der Drohnen. Da könnte wie auch beim Atomwaffensperrvertrag eine internationale Ächtung erfolgen, die aber auch unter gewissen Situationen und von gewissen Staaten oder Terrororganisationen vermutlich nicht unbedingt beachtet wird.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!