Jährliches Schwarzbuch des Steuerzahlerbundes veröffentlicht

07.10.2014 17:14
avatar  Rika
#1 RE: Jährliches Schwarzbuch des Steuerzahlerbundes veröffentlicht
avatar

Der Bund der Steuerzahler schaut den Politikern auf die Finger und veröffentlicht jedes Jahr das Schwarzbuch "Die öffentliche Verschwendung". Da kann man dann erfahren, was der Staat mit unseren Steuern macht.
Die 42. Auflage ist erschienen.
Da liest man zum Beispiel:

Für 89.300 Euro hat eine Arbeitsgruppe der EU-Kommission 2 Jahre lang die Toilettengewohnheiten erforscht. Sie wollten feststellen welche Toiletten das "EU-Öko-Label" für wassersparende Toiletten erhalten, die mit fünf Litern Wasser pro Spülung oder weniger auskommen.

Das Bundesjustizministerium lässt Gesetzentwürfe von Sprachwissenschaftlern überarbeiten - für jährlich 650.000 Euro. Es wurde nie objektiv kontrolliert ob das Projekt etwas bewirkt.

Der Bau der ersten Bundeswehr-Krippe an der Bundeswehr-Uni in Neubiberg bei München, von Ministerin Ursula von der Leyen groß angekündigt, wurde deutlich teurer als gedacht. Die Kosten betrugen 2,45 Millionen Euro. Ursprünglich waren 1,78 Millionen Euro veranschlagt. Auch die Betriebskosten fallen deutlich höher aus als üblich, schreibt der Steuerzahlerbund. Die Prognose liege 30 Prozent über dem Durchschnitt.

Die Bundeswehr entschied sich im Jahre 2009 ihren Schwimmkran „Hiev“ in Kiel zu sanieren. Sechs Millionen Euro waren ursprünglich veranschlagt. Am Ende kostete die Reparatur 13 Millionen Euro. Doch schon ein Jahr nach dem Werftaufenthalt war der Kran nur noch beschränkt einsatzbereit. Am 31. Dezember 2013 wurde der Kran dann offiziell stillgelegt. Er soll versteigert werden.

Das sind nur ein paar Beispiele.

Liebe Grüße, Rika


 Antworten

 Beitrag melden
07.10.2014 17:41
avatar  Uschi ( gelöscht )
#2 RE: Jährliches Schwarzbuch des Steuerzahlerbundes veröffentlicht
Us
Uschi ( gelöscht )

es ist besser, sich das Lesen darin nicht anzutun. Mein Bruder kauft dieses Buch jedes Jahr und wenn man darin intensiv liest, bekommt man wirklich Zustände. Ich tue mir das nicht mehr an, denn ändern kann ich doch sowieso nichts daran und mein Kreuzchen alle vier Jahre auf dem Wahlschein ändert da auch nichts dran.


 Antworten

 Beitrag melden
07.10.2014 17:46
avatar  Lenchen
#3 RE: Jährliches Schwarzbuch des Steuerzahlerbundes veröffentlicht
avatar

:wütend: Ich frage mich, wieso selbst so eine Öffentlichmachung dieser Sachen keine Umkehr bewirkt und jedes Jahr wieder so ein Buch veröffenlticht werden kann :wütend:
Die schämen sich überhaupt nicht ...

Liebe Grüße vom Lenchen
Wenn du etwas haben möchtest, was du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast. chinesische Weisheit

 Antworten

 Beitrag melden
07.10.2014 19:13
avatar  Susanne ( gelöscht )
#4 RE: Jährliches Schwarzbuch des Steuerzahlerbundes veröffentlicht
Su
Susanne ( gelöscht )

Die schämen sich nicht Lenchen, die denken da garnicht drüber nach. Die denken nur an ihre Diäten und ihre Pension auf Lebenszeit. Inzwischen gehen sie auf Staatskosten fein essen, werden von Nobelfirmen kostenlos gekleidet und sind fröhlich.
Nebenbei spielen sie dem Volk eine Kommödie vor als würden sie viel Arbeit haben.
:wütend:


 Antworten

 Beitrag melden
07.10.2014 20:52
avatar  ExMitglied ( gelöscht )
#5 RE: Jährliches Schwarzbuch des Steuerzahlerbundes veröffentlicht
Ex
ExMitglied ( gelöscht )

Also, wenn ihr euch traut, so deutliche Worte im öffentlichen Forum zu benutzen, dann ich auch.

Für unsere Schulen, unsere Polizei u. Bundeswehr wird kein Geld mehr bereitgestellt. Im Gegenteil, sie werden weiterhin zerspart.

Mir drängt sich schon lange die Frage auf, wer ein Interesse daran hat unseren Staat so niederzumachen. Frage: Warum lassen wir uns das gefallen und lamentieren nur???? Jammern hat noch nie geholfen. Nur Taten bewirken etwas. Und Zusammenhalt.

Wirklich wütend bin ich heute abend bei den Nachrichten geworden. Eine Menge starker türkischer Panzer stehen in Reih und Glied in Reichweite des IS und tut NICHTS. Während ein türkischer Staatsmann endlich mehr Hilfe von Deutschland einfordert. Tja, bin gespannt, was tut Deutschland jetzt? Ob endlich mal ein deutscher Politiker sagt: Löst eure Probleme doch alleine, wir müssen unsere auch alleine lösen? Ob überhaupt jemand einen Kommentar abgibt oder alle weiter schweigen? Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht. Wer sagte es? J. Fernau?


 Antworten

 Beitrag melden
07.10.2014 20:56
avatar  Rika
#6 RE: Jährliches Schwarzbuch des Steuerzahlerbundes veröffentlicht
avatar

Wir sind kein öffentliches Forum liebe Treff, wir sind ein geschlossenes Forum.

Ich gebe Dir völlig recht. Aber das mit den Türken und dem Millitär sollte in ein neues Thema. Hier geht es ums Steuergelder zum Fenster raus schmeissen.

Etwas tun und nicht nur jammern, stimmt. Aber was sollen wir denn tun? Das ist denen doch ganz egal. Früher wurde demonstriert. Heute muß man Demonstrationen anmelden und genehmigen lassen. Und dann? Die Politiker sind davon nicht beeindruckt, ist denen ganz egal.

Liebe Grüße, Rika


 Antworten

 Beitrag melden
07.10.2014 22:01
avatar  Lenchen
#7 RE: Jährliches Schwarzbuch des Steuerzahlerbundes veröffentlicht
avatar

Zitat von Treff
Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht. Wer sagte es? J. Fernau?


Das Zitat stammt von Heinrich Heine und ist ca. 170 Jahre alt (p mal Daumen); es ist der Anfang eines Gedichtes, das er im Exil aus Heimweh geschrieben hat.

Der Bund der Steuerzahler ist doch ein großer Verein, eine Lobby, die anprangert, aber jedes Jahr wieder, und wo ändert sich mal was?
Muss mal forschen, ob die auch schon Ergebnisse vorzuweisen haben ...

Liebe Grüße vom Lenchen
Wenn du etwas haben möchtest, was du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast. chinesische Weisheit

 Antworten

 Beitrag melden
07.10.2014 22:11
avatar  Uschi ( gelöscht )
#8 RE: Jährliches Schwarzbuch des Steuerzahlerbundes veröffentlicht
Us
Uschi ( gelöscht )

Lenchen hier
http://celleheute.de/bund-der-st...war-uberfallig/
Wie das Verfahren ausgegangen ist, weiß ich nicht, vielleicht schwebt es noch.


 Antworten

 Beitrag melden
07.10.2014 22:17
avatar  Lenchen
#9 RE: Jährliches Schwarzbuch des Steuerzahlerbundes veröffentlicht
avatar

Danke, Uschi!
Das ist ja schon mal was

Liebe Grüße vom Lenchen
Wenn du etwas haben möchtest, was du noch nie gehabt hast, dann musst du etwas tun, was du noch nie getan hast. chinesische Weisheit

 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!