Chris Howland ist gestorben

02.12.2013 14:16
avatar  Rika
#1 RE: Chris Howland ist gestorben
avatar

Sicher erinnert Ihr Euch auch an Fernsehen in Euerer Jugend mit Chris Howland, der "Heinrich Pumpernickel".
Chris Howland ist im Alter von 85 Jahren gestorben.

Bekannt wurde er so richtig mit der Sendung "Vorsicht, Kamera!".
Er war Moderator der Sendung "Spielereien mit Schallplatten".
Auch er selbst nahm Songs auf.
Lustige Nebenrollen besetzte er in Karl-May-Verfilmungen sowie in der Edgar-Wallace-Filmen.
Sein britischer Akzent (er war gebürtiger Londoner) war unverkennbar.

Liebe Grüße, Rika

 Antworten

 Beitrag melden
02.12.2013 18:37
avatar  Gisela ( gelöscht )
#2 RE: Chris Howland ist gestorben
Gi
Gisela ( gelöscht )

Ach ja, als kleines Kind im SchwarzWeißFernseher hab ich ihn gesehen. Und in Winnetou. Lang ist es her.
Er war sehr lustig.


 Antworten

 Beitrag melden
02.12.2013 19:59
avatar  Molly ( gelöscht )
#3 RE: Chris Howland ist gestorben
Mo
Molly ( gelöscht )

Da gab es auch "Musik aus Studio B". Das hat er moderiert. Da war ich noch ein Baby.


 Antworten

 Beitrag melden
04.12.2013 05:51
avatar  EhemaligesMitglied ( gelöscht )
#4 RE: Chris Howland ist gestorben
Eh
EhemaligesMitglied ( gelöscht )

Hi
Chris Howland ist zwar bekannt, hab ich aber jetzt nicht so intensiv verfolgt.
Zu den Besatzungsübrigbleibsel zählt ja auch Bill Ramsey oder Gus Backus die kennt
man schon eher.
Chris Howland war mir immer zu brav und villeicht auch etwas zu langweilig.
Trotz alle dem ist es Schade um ihn, einer der eigendlich auch das deutsche Nachkriegs Unterhaltungsprogramm mitgestaltet hat.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!