Grenze zwischen China u. Nordkorea geschlossen! Krieg?

10.04.2013 12:59
avatar  Gisela ( gelöscht )
#1 RE: Grenze zwischen China u. Nordkorea geschlossen! Krieg?
Gi
Gisela ( gelöscht )

Der wichtigste Grenzübergang ist zu. Es werden keine Touristen mehr rüber gelassen.
Südkorea und USA setzen ihre Streitkräfte in erhöhte Alarmbereitschaft.
Es wird ein Raketenstart Nordkoreas erwartet.
http://www.focus.de/politik/ausland/nord...aid_956990.html

Es sieht ernst aus, findet Ihr nicht? Dieser Fanatiker zieht es vermutlich durch.


 Antworten

 Beitrag melden
10.04.2013 20:46
avatar  EhemaligesMitglied ( gelöscht )
#2 RE: Grenze zwischen China u. Nordkorea geschlossen! Krieg?
Eh
EhemaligesMitglied ( gelöscht )

Da kann man mal sehen, wie gefährlich "Kim Jong Un" ist. Er ist ja eh nur eine Marionette des Generalstabes.
Wenn jemand einen Krieg mit seinen Verbündeten beginnt - dann frage ich mich, wie Nordkorea dann mit seinen erklärten Feinden umgeht.

Wenn er seine Verbündeten angreift - dann hat er bestimmt keine Probleme damit, gegen seine Feinde atomare Waffen, chemische Kampfstoffe oder bakteriologische Waffen einzusetzen. Gerade, wenn verblendete radikale Staatsoberhäupter glauben, einen atomaren Krieg gewinnen zu können - dann gibt es für sie keine Hemmungen, alles einzusetzen, was sie in ihren Waffenkammern besitzen.


 Antworten

 Beitrag melden
10.04.2013 20:49
avatar  Molly ( gelöscht )
#3 RE: Grenze zwischen China u. Nordkorea geschlossen! Krieg?
Mo
Molly ( gelöscht )

So oder so denke ich immer öfter: Es wird die Apokalypse kommen. Auf irgendeine Art.
Ich bin kein Zeuge Jehovas die das schon immer ankündigen. Es ist einfach ein Gefühl. Vielleicht durch die vielen schlechten Nachrichten der letzten Zeit erzeugt.


 Antworten

 Beitrag melden
10.04.2013 21:07
avatar  EhemaligesMitglied ( gelöscht )
#4 RE: Grenze zwischen China u. Nordkorea geschlossen! Krieg?
Eh
EhemaligesMitglied ( gelöscht )

Zitat
Es wird die Apokalypse kommen. Auf irgendeine Art.



Das Ende der Zivilisation wird eh kommen. Entweder durch die Militärs von Unrechts-Staaten oder durch die Menschheit selber. Sobald das Erdöl zu Ende geht wird es kaum noch Heizmittel geben, keinen Treibstoff, keine Maschinen-Öle, keinen Kunststoff ...
Selbst unsere Nahrungsmittel werden inzwischen durch Erdöl produziert: Einmal wird unser Kustdünger aus Erdöl hergestellt. Zweitens sind die Ackerbauflächen nur so produktiv, weil die maschinell bearbeitet werden. Zuerst kommt der Trecker und pflügt den Acker, dann wird maschinell gesäht, damit die Ernte mit Erntmaschinen geerntet werden - alles mit Erdölprodukten. Der Transport geschieht mit LKWs und der Bahn - die wieder mit Erdölprodukten betrieben werden.
Vor allem: Selbst das lebensnotwendige Trinkwasser wird durch Elektrizität und Treibstoffe geregelt und gepumpt.

Seht Euch nur einmal an, was alles inzwischen aus Plastik hergestellt wird - und denkt Euch das alles einmal aus Eurem Leben raus.

Das Erdöl braucht noch nicht einmal total verbraucht sein. Sobald ein Ende abzusehen ist werden alle Ölstaaten (Arabien, Rußland, USA, England, Mexiko ...) den Export einstellen - und für den Eigenbedarf horten.

Selbst alle Arbeitsplätze und unsere Wirtschaft hängt von dem "unbegrenzten" Vorhandensein von genügend Erdöl ab. Ohne das Öl ist selbst unser Geld nichts mehr wert. Früher waren Gold-Taler, Silber-Dukaten wenigstens noch ihren Edelmetallwert nach wertvoll. Heutige Münzen und Geldscheine haben nur einen ideellen Wert. Der tatsächliche Wert ist Null Euro!

Beitrag über den Erdölverbrauch:
https://www.seniorenforum50plus.de/post18193.html#p18193


 Antworten

 Beitrag melden
10.04.2013 21:10
avatar  Rika
#5 RE: Grenze zwischen China u. Nordkorea geschlossen! Krieg?
avatar

Ach wie gut, daß wir nicht mehr jung sind! Wir kommen noch durch denke ich. :twinkle"
Es gibt für alles etwas positives.

Liebe Grüße, Rika


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!