Frau Merkel ruft dazu auf französisch zu lernen

20.01.2013 09:46
avatar  Rosie ( gelöscht )
#1 RE: Frau Merkel ruft dazu auf französisch zu lernen
Ro
Rosie ( gelöscht )

Andere Sorgen haben wir anscheinend für unsere Kanzlerin im Moment nicht. Sie möchte, daß wir französisch lernen. Weil Frankreich ja unser Nachbarland ist und man das Land besser versteht. Es werde viel zu wenig französisch gelernt.

Na wenn sonst alles in Ordnung ist kann man sich ja beruhigt dem Französisch-Unterricht in der Volkshochschule widmen.


 Antworten

 Beitrag melden
20.01.2013 09:53
avatar  Rika
#2 RE: Frau Merkel ruft dazu auf französisch zu lernen
avatar

Das nennen Psychologen "Verdrängung" wenn man große Probleme wegschiebt mit Hilfe von Ablenkung.
Wenn wir französisch können ist alles gut.

Liebe Grüße, Rika


 Antworten

 Beitrag melden
20.01.2013 10:11
avatar  Dieter ( gelöscht )
#3 RE: Frau Merkel ruft dazu auf französisch zu lernen
Di
Dieter ( gelöscht )

Ohlala Madame Merkel ist wohl ein wenig fou (verrückt) geworden Die Kinderchen in Frankreich lernen als 1. Fremdsprache Englisch u. das sollten wir auch tun.


 Antworten

 Beitrag melden
20.01.2013 18:37
avatar  Gisela ( gelöscht )
#4 RE: Frau Merkel ruft dazu auf französisch zu lernen
Gi
Gisela ( gelöscht )

Das ist ja wirklich das einzige Problem, daß wir in Deutschland haben. Das Volk spricht nicht französisch.


 Antworten

 Beitrag melden
20.01.2013 23:49
avatar  EhemaligesMitglied ( gelöscht )
#5 RE: Frau Merkel ruft dazu auf französisch zu lernen
Eh
EhemaligesMitglied ( gelöscht )


Aha, jetzt sollen wir also Französisch lernen, weil es unsere Nachbarn sind. Nächste Woche sollen wir demnach dann Polnisch, Tschechisch und Dänisch lernen.Das sind ja immerhin auch unsere Nachbarn. Meines Wissen nach ist nicht nur Frankreich unser direkter Nachbarstaat.

Ja, die deutschen Bürger haben nichts anderes zu tun, als Geld für die Politiker heranzuschaffen - indem man arbeiten geht. Nach der Arbeit sollen wir also Fremdsprachen in der Freizeit lernen. Mal sehen, was "Mama Merkel" noch so für Ideen bekommt, was wir machen sollen: Alle Bürger möchten doch bitte ihr Abi nachholen - damit Deutschland als gebildete Nation dasteht. Alle Bürger möchten doch bitte mehrere Jobs annehmen, damit sie mehr Steuern zahlen können. Alle Bürger möchten doch bitte ihr Erspartes für den deutschen Staat spenden, damit die Staatsverschuldung endlich gelöst ist.

Es läßt sich so schön "klugscheißerisch" bestimmen, was andere lernen sollen, wenn man selber so etwas früher gelernt hat. Es mag ja sein, daß Mama Merkel in ihrer Jugend Französisch gelernt hat - und daß jetzt jeder das nachholen soll, was sie kann.
Dann mache ich Frau Merkel mal darauf aufmersam, daß sie die deutsche Gebärdensprache lernen sollte - damit sie die Gehörlosen deutschen Steuerzahler auch verstehen kann. Das sind nicht unsere Nachbarn - das sind ihre "Untertanen - die sie eigentlich verstehen sollte.
... daß sie Polnisch lernen soll - da es auch unsere direkten Nachbarn sind!

Es ist immer leich zu bestimmen, was andere machen sollen - allerdings sollte man selber mit gutem Beispiel vorangehen, wenn man so etwas von anderen Leuten fordert.

Frau Merkel: Es wäre schon schön, wenn man sein Gehirn einschalten würde, bevor man so einen Blödsinn vor sich herplappert!


 Antworten

 Beitrag melden
22.01.2013 16:30
avatar  Brudy ( gelöscht )
#6 RE: Frau Merkel ruft dazu auf französisch zu lernen
Br
Brudy ( gelöscht )

Je trouve ridicule!! (Es ist lächerlich)


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!