Manchmal bedaure ich, dass Dummheit nicht weh tut

29.12.2023 19:59
#1 Manchmal bedaure ich, dass Dummheit nicht weh tut
avatar










Wenn Dummheit weh tun würde, müsste diese Schmarotzerin sich den ganzen Tag auf den Boden wälzen und meine Geschlechtsgenossen, die sich mit ihr einlassen und sie aushalten müssten sich daneben wälzen. Bei der ganzen Diskussion um die Bürgergelderhöhung frage ich mich immer, warum werden diese Schmarotzer, die gesund sind ( körperlich zumindest )  nicht einfach gesperrt. Soll die Tusse gefälligtst arbeiten gehen oder eben verhungern.
Es gibt bestimmt eine ganze Menge Menschen, die auf das Bürgergeld angewiesen sind, alleinerziehende, die keinen Kindergartebplatz finden oder kranke Menschen, aber bei solchen Schmarotzern kriege ich die Krise.Das Problem bei der Tusse ist es nur eine passende Arbeit zu finden, weil sie nicht nur völlig ungebildet ist, sondern auch total verblödet.

:q12:

wenn irgendwem meine Beiträge missfallen, berufe ich mich auf § 20 StGB


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!