An Aus

Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig

03.11.2012 20:29
avatar  Rika
#1 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
avatar

Und nun noch was zum schieflachen... oder sauwütend werden, ist schwer sich zu entscheiden.

„Dass der deutsche Bundeskanzler weniger verdient als der Direktor einer mittelgroßen Sparkasse, finde ich nicht angemessen“, sagte SPD-Chef Sigmar Gabriel der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“.

Bundeskanzlerin Angela Merkel bekommt im Monat als Regierungschefin und Bundestagsabgeordnete 24 165,57 Euro. Die Bezüge muss sie bis auf die Kostenpauschale für Abgeordnete versteuern. Im Jahr kommt sie damit auf ein Brutto von 289 986,84 Euro.
...
Bundeskanzler-Bezüge: Sigmar Gabriel: Merkel verdient zu wenig - weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/politik/deutschland/...aid_852491.html

Liebe Grüße, Rika


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2012 20:38
avatar  Dieter ( gelöscht )
#2 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
Di
Dieter ( gelöscht )

Vielleicht verdient der Direktor einer mittelgroßen Sparkasse einfach zuviel darüber soltte das SPD Moppelchen Gabriel auch mal nachdenken


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2012 20:40
avatar  Rika
#3 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
avatar

Dann gäbe es ja wieder kein Argument die Politiker-Diäten zu erhöhen.
Dafür muß man doch Verständnis haben. :twinkle"

Liebe Grüße, Rika


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2012 21:39
avatar  Juli ( gelöscht )
#4 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
Ju
Juli ( gelöscht )

Die Gehälter (Diäten) der Politiker sind wirklich ein Witz gegen das, was z.B. der Chef von VW im Jahr kassiert... ABER: die Diäten werden von unserem Geld bezahlt ! Dafür, dass es sich um unser sauer und hart verdientes Geld handelt finde ich es eine Frechheit, dass die Diäten ohne Streik und Stress und Volksabstimmung einfach so erhöht werden. Der Prozentzahl mal ganz zu schweigen... Wir kämpfen bei unseren mickerigen Löhnen um 2,5 %.... Abgeordnete "genehmigen" sich mal eben so 10%.



Grüßle
Juli


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2012 21:41
avatar  Rika
#5 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
avatar

Genau! Ich werde meinem Chef sagen, daß ich mir ab jetzt selbst Gehaltserhöhungen genehmige.

Liebe Grüße, Rika


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2012 22:10
avatar  Juli ( gelöscht )
#6 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
Ju
Juli ( gelöscht )

Wenn Du entsprechend auftrittst kann es sogar sein, dass Du diese Gehaltserhöhung durchbekommst


 Antworten

 Beitrag melden
03.11.2012 22:14
avatar  Rika
#7 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
avatar

Also ich kann eigentlich nicht meckern, ich bekomme seit bald 22 Jahren jedes Jahr eine Erhöhung, keine riesige aber immerhin.

Liebe Grüße, Rika


 Antworten

 Beitrag melden
04.11.2012 00:42
avatar  EhemaligesMitglied ( gelöscht )
#8 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
Eh
EhemaligesMitglied ( gelöscht )


Das ist doch wieder Volksverdummung: Es wird lediglich das Grundgehalt hochgerechnet - und mit einer leitenden Position aus der freien Marktwirtschaft verglichen. Das da einiges in dieser Rechnung fehlt fällt niemandem auf:

Eine leitende Position von BASF, VW oder BMW mag ja mehr verdienen - aber diese ´Leute in der "freien Wirtschaft" müssen alles selber bezahlen, was einem Spitzenpolitiker auf Steuerkosten frei gestellt wird:
Dienstwohnung,
Fahrbereitschaft,
Flugbereitschaft,
Hauspersonal (Köchin, Assistentin ...),
Bekleidung (wird meist von den Designern als Werbung kostenfrei gestellt) ...

Ein Manager, Direktor, Besitzer eines Großkonzerns muß seine Wohnung, sein Auto, seinen Chaffeur, Köchin, Assistentin, seine Flüge ins Ausland und seine Bekleidung selber aus dem eigenen Geldbeutel bezahlen! Wenn ich diese Kosten auf das Gehalt der Bundeskanzlerin aufrechne - dann ist das in meinen Augen ein mehr als gutes Gehalt!


 Antworten

 Beitrag melden
04.11.2012 10:40
avatar  Gisela ( gelöscht )
#9 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
Gi
Gisela ( gelöscht )

Das stimmt raptor, die Politiker haben ja keine Ausgaben, nur Einnahmen.
Ach die arme Angela, wenn ich mal Zeit habe werde ich sie bedauern.


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2012 18:42
avatar  EhemaligesMitglied ( gelöscht )
#10 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
Eh
EhemaligesMitglied ( gelöscht )

Das einzige,was Frau Merkel wirklich verdient hätte,wäre eine Tracht Prügel von den betroffenen Menschen für Ihre menschenverachtende Politik !!!!!


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2012 18:46
avatar  Rika
#11 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
avatar

Au ja, das machen wir doch gleich Volker
Hast ja recht. :twinkle"

Liebe Grüße, Rika


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2012 19:05
avatar  Dieter ( gelöscht )
#12 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
Di
Dieter ( gelöscht )

Am besten die ganze Gurkentruppe in einen großen Sack u. dann nichts wie drauf, trifft man immer die oder den Richtigen


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2012 19:08
avatar  Rika
#13 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
avatar

Hoffentlich lesen die in Berlin nicht hier.
In unserem früheren Forum war die Regierung Berlin mal im Forum als Gast! Wenn eine Firma oder Organisation ein eigenes Netzwerk hat steht statt dem Provider die Firma oder eben Organisation drin. Da kamen viele Ämter.

Liebe Grüße, Rika


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2012 19:11
avatar  Dieter ( gelöscht )
#14 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
Di
Dieter ( gelöscht )

Die sollen es ruhig lesen, ich kann noch viel mehr dazu sagen


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2012 19:13
avatar  Rika
#15 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
avatar

Das ist freie Meinungsäusserung, keine Drohung.

Liebe Grüße, Rika


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2012 19:48
avatar  EhemaligesMitglied ( gelöscht )
#16 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
Eh
EhemaligesMitglied ( gelöscht )


Mit einer Meinungsäußerung muß man anscheinend heute auch sehr vorsichtig sein:
Habt ihr mitbekommen, daß im niedersächsischen Peine eine junge Frau im Internet geschrieben hat, daß sie Verkehrsblitzer nicht gut findet?
Daraufhin erhielt sie vom Rathaus von einem Beamten eine Verwarnung und die Androhung, daß sie wohl zur MPU-Untersuchung müsse.

Ein Reporter von RTL ging daraufhin nach Peine - und bekam keine Reaktionen seitens des Rathauses. Der Beamte sei außer Haus - Mitarbeiter wollten nicht dazu sagen (aus Angst vor Reaktionen des Dienstherren) - selbst der Pressesprecher wollte sich da nicht äußern.
Der Reporter meinte, daß wohl keiner Zeit für ein Interview hat, weil in Peine die Beamten zu sehr damit beschäftigt seinen, in der Dienstzeit das Internet zu kontrollieren.

Der Pressesprecher wolle wohl kein Interwiew geben, da er befürchte, etwas falsches zu sagen - und dann selber zur MPU zu müssen.
Abschließend stellte der Reporter die Frage in den Raum, ob demnächst in Peine das Internet ganz abgeschaltet würde, wenn weiter kritische Beiträge erscheinen würden.



Da ist es doch schön, daß Deutschland auch vernünftige Beamte angestellt hat.


Wenn es schon so weit gekommen ist, daß man seine Meinung nicht mehr äußern darf, wenn Beamte in der Dienstzeit zwar das Internet kontrollieren können - aber dann keine Zeit für eine Stellungnahme haben; wenn selbst ein Pressesprecher keine offizielle Stellungnahme geben kann - dann wird es wohl Zeit, zu überlegen, ob das nicht einfach eine fehlerhafte N utzung eines Amtes ist. Ganz zu schweigen, daß ein Pressesprecher in meiner Ansicht kein Interview eines anerkannten Medienvertreters ablehnen darf. Zumindest hätte da eine offizielle schriftliche Erklärung hingehört - so ist das einfach nur eine Arbeitsverweigerung.

Quelle (u.a.):
http://www.paz-online.de/Peiner-Land/Lok...mit-Idiotentest


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2012 19:51
avatar  Rika
#17 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
avatar

Na da müssen wir bald alle zur MPU-Untersuchung. Ich hab aber überhaupt keine Zeit, da müssen die zu mir kommen.

Liebe Grüße, Rika


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2012 19:53
avatar  EhemaligesMitglied ( gelöscht )
#18 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
Eh
EhemaligesMitglied ( gelöscht )


Bleibt nur zu hoffen, daß wir da jetzt nicht auch zur MPU müssen.

Da werde ich gleich mal ein paar Beamten-Witze posten.


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2012 19:57
avatar  Dieter ( gelöscht )
#19 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
Di
Dieter ( gelöscht )

MPU ? na klar fahren wir alle nach Kölle u. machen den Jeckentest


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2012 19:58
avatar  Rika
#20 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
avatar

Das wird ein Betriebsausflug. Es ist Karneval.

Liebe Grüße, Rika


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2012 20:02
avatar  EhemaligesMitglied ( gelöscht )
#21 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
Eh
EhemaligesMitglied ( gelöscht )


Da machen wir hier im Forum einen Sammeltermin - und lassen das live im Fernsehen übertragen.


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2012 20:03
avatar  Rika
#22 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
avatar

Da werden wir ja berühmt.
"Die leicht durchgeknallten Senioren"

Liebe Grüße, Rika


 Antworten

 Beitrag melden
10.11.2012 20:08
avatar  Rika
#23 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
avatar

Kaum hatte ich fertig geschrieben war es aus, nix ging mehr, Musik weg, Browser eingefroren, PC eingefroren.... und auf meinem PC lief es wie bei einem großen Scan. Jetzt ist der Bundestrojaner sicher drauf, ich bin verdächtig.
Mein PC ist noch nie eingefroren, war nur kurz. Das hab ich Euch zu verdanken. Da war jetzt irgendein Wort hier dabei, bei dem sich der Bundestrojaner automatisch einschaltet.

Liebe Grüße, Rika


 Antworten

 Beitrag melden
17.11.2012 18:54
avatar  Rika
#24 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
avatar

Ab jetzt dürfen die Politiker auch privat die Erste-Klasse-Luxusbahn benutzen. Bisher war das nur für amtliche Fahrten erlaubt.
Quelle: http://www.focus.de/politik/deutschland/...aid_862817.html

Ist doch logisch, mit 7 Luxuslimousinen muß man privat Luxusbahn fahren und die kann man nicht selbst bezahlen als Politiker.
:wütend:

Liebe Grüße, Rika


 Antworten

 Beitrag melden
17.11.2012 19:58
avatar  EhemaligesMitglied ( gelöscht )
#25 RE: Bundeskanzlerin Merkel verdient zu wenig
Eh
EhemaligesMitglied ( gelöscht )


So etwas dürfen wirklich nur Politiker. Ich kenne das eigentlich, daß Dienstfahrzeuge auch nur dienstlich benutzt werden dürfen.


Aber Politiker bekommen halt so wenig Geld - da müssen sie schon auf ihre 7 Dienst-Fahrzeuge zurückgreifen. Von dem lumpigen Gehalt kann man kein eigenes Auto finanzieren. Da muß man schon ein richtiges Gehalt bekommen. Von 1000 Euro läßt sich schon eher eine eigene Wohnung und ein eigenes Auto finanzieren. In meinen Augen sollten wir hier im Forum für die armen Politiker eine Sammel-Aktion starten. Ist doch klar, daß man mit dem Gehalt eines Spitzen-Politikers nicht klarkommen kann.
Das ist ja auch der Grund, weshalb die Berufskleidung von den Designern den Politkern unentgeldlich zur Verfügung gestellt wird. Böse Zungen meinen ja, daß das lediglich eine kostenlose Werbung für die Designer wäre - dabei ist das lediglich, damit unsere Politiker überleben können.
Auch der Assistent und die Haushaltskräfte, die der Steuerzahler für sie finanziert ist ja nur, damit unsere überarbeiteten Politiker ein wenig entlastet werden. ... und da hätten wir noch die Fahr- und Flugbereitschaft. Gerade die Fahrbereitschaft ist dafür da, daß unsere Politiker nicht auch noch das Benzin selber kaufen müssen - das würde das Budget endgüötig sprengen. So können die 7 Limosinen zu Hause stehen bleiben - und man hat einen Chaffeur gratis dazu. So etwas wie eine Fahrbereitschaft schont dann die eigenen 7 Luxus-Fahrzeuge.
Ja, wir müssen alle den Gürtel ein wenig enger schnallen - unsere Politiker leben uns das sehr gut vor.


 Antworten

 Beitrag melden
Bereits Mitglied?
Jetzt anmelden!
Mitglied werden?
Jetzt registrieren!